Breitbandausbau in Wuppertal

Die WZ hat nach einer Pressekonferenz von Dezernent Dr. Kühn vor ein paar Tagen über den aktuellen Stand des Breitbandausbaus für die wuppertaler Schulen berichtet.

Quelle: 
https://www.wz.de/nrw/wuppertal/die-haelfte-der-wuppertaler-schulen-ist-am-glasfaser-netz_aid-34298951

Vielleicht ergänzenswert: Es sind noch nicht alle weiterführenden Schulen so angeschlossen, dass sie die Vorteile des neuen, schnellen Anschlusses nutzen können. Neben den Tiefbauarbeiten und Kabeleinzugsarbeiten sind oft noch hausinterne Vernetzungen und die Installation von Netzwerkkomponenten notwendig. All das läuft Hand in Hand und es kann immer wieder mal zu Verzögerungen kommen.
Alle Beteiligten geben sich große Mühe, die Arbeiten ruhig und zielgerichtet durchzuführen. Es soll ja am Ende stabil laufen und nicht nur mal eben schnell für ein Pressefoto fertig sein.

Daher: Die Bauarbeiten für alle weiterführenden Schulen wurden mindestens beauftragt. Einige weiterführende Schulen nutzen bereits die Glasfaser im pädagogischen Netz. Bis 2020 hoffen wir, alle Schulgebäude in Wuppertal (für die die Stadt zuständig ist) angeschlossen zu haben. Also auch alle Grundschulen.

Glasfaser für Schulen im Tal

Im Rahmen von „Gute Schule 2020“ und anderen Förderprogrammen von Land und Bund steht die zeitgemäße und damit schnelle Anbindung der Schulen über Glasfaser im Fokus.

Wir konnten in Wuppertal im letzten Jahr das pädagogische Netz der ersten Schule an Glasfaser anschließen. More to come… 🙂