Axel Krommer über die „palliative Didaktik“

Der folgende Text stellt den Versuch dar, den aktuellen Diskurs über zeitgemäße Bildung aus einer kulturhistorischen Perspektive zu beleuchten. Es soll zumindest in Ansätzen gezeigt werden, wie Medien als gesellschaftliche und kulturelle Formen zentrale Konzepte wie Wissen und Lernen prägen und warum Prozesse der Schulentwicklung so quälend langsam sind. Leseempfehlung: https://axelkrommer.com/2019/04/12/paradigmen-und-palliative-didaktik-oder-wie-medien-wissen-und-lernen-praegen/

„Start your photocopiers“

Nach dem neuen UrhWissG Gesetz war ja das Kopien aus Schulbüchern komplett verboten – zumindest offiziell. Knapp 1 Jahr später steht nur der neue „Gesamtvertrag für das Vervielfältigen an Schulen“. Er ist hier als PDF einzusehen: https://www.km.bayern.de/download/20018_Vertrag_Fotokopieren-an-Schulen.pdf In Kürze: Kopiert werden dürfen maximal 15 % eines Werkes, höchstens 20 Seiten. Kopien – auch digital – […]

MKR NRW – Update 2

Wann und wo werden die Themen des 6. Kompetenzfeldes in den Kernlehrplänen abgebildet? Diese Frage ist die wohl am Häufigsten gestellte im Bezug auf den Medienkompetenzrahmen NRW. Aktuell werden die KLP überarbeitet. Dabei ist nun die neue Stundentafel für das „neue“ G9 Gymnasium herausgepurzelt. Durch diese lässt sich erahnen, wohin die Reise für die informatische […]