Der zieht das echt durch

Ich gestehe: Ich bewundere tommdidomm.

Da ist zum Einen sein spontaner Besuch vor ein paar Jahren. Einfach mal jemanden besuchen, den man nur aus dem Netz kennt. Weil man in der Nähe ist. Cool.
Dass er mir auch noch ein paar Bierchen aus dem Nürnberger Raum mitgebracht hat, war zusätzlich erquickend.
(Ich schaue gerade, ob ich ein Foto von der Aktion habe… Finde keins. Erstaunlich – und schade).

Und dann ist da vor allem sein Blog: https://www.kubiwahn.de.

Er bloggt. Regelmäßig. In immer wieder neuen Formaten. Und vor allem: Ohne Scham mit sehr persönlichen Einblicken in das Leben und die Aufgabe als Schulleiter. Mit allen den Zweifeln und Herausforderungen, die der Job mitbringt. Und schreibt auch offen über die Grenzen, die das Bloggen bringt, weil eben doch nicht über alles geschrieben werden kann.

Und nun fordert mich auf #mastodon auf, doch auch mal wieder was zu schreiben.

Mir fällt das schwer. Ich podcaste ja. Das befriedigt mein „Sendungsbewusstsein“ irgendwie genug. Und beim podcasten mir Guido vergesse ich auch gelegentlich, dass wir podcasten und uns Leute zuhören.

Beim Schreiben und vor allem Bloggen hab ich immer die Schere im Kopf, dass das hier „öffentlich“ wird und es „alle lesen“ können. Kommt vielleicht aus der Zeit, wo Blogs wirklich rezipiert wurden und die Lehrer:innen-Blogs echte öffentliche Aufmerksamkeit (und hohe Zugriffszahlen) hatten. Die Zeiten sind vielleicht vorbei. Und vielleicht entsteht damit doch auch für mich wieder eine Nische?

Mal schauen. Auf jeden Fall erinnert mich jeder Post von Thomas daran, dass ich eigentlich auch mal wieder… 🫣

Danke dafür! 🙏🏼🙂


1 comment

  • Ja, podcasten ist toll. Aber ein echter Ersatz fürs bloggen? Ich finde irgendwie nicht. Das tolle am (gemeinsamen) podcasten ist doch der direkte austausch, das sofortige Feedback durch den Podcast-Partner und *natürlich*, dass man sich zum podcasten verabredet, also einen Termin hat.

    Wann macht man einen Termin zum bloggen? Im Zweifel fällt es doch hinten runter.
    Aber wenn Du hier eine Nische entdeckt hast – nur zu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert