Message URL kopieren mit einem Shortcut

Über den Sinn, eine Message URL von einer Mail zu kopieren, um sie in anderen Programmen weiter zu verwenden und jederzeit Zugriff auf eine bestimmte Mail zu haben, hatte ich ja bereits berichtet (u.a. hier).

Auf dem Tablet oder Smartphone war das bisher immer etwas schwierig… Mit der App Dispatch war das möglich, allerdings wird die App nicht mehr weiter entwickelt (so scheint es) und außerdem können verschlüsselte Mail nicht verarbeitet werden, was hier inzwischen fast die Hälfte der Kommunikation ausmacht.

Daher muss eine andere Lösung her, die mit Boardmitteln funktioniert.

Und auf dem iPads geht das jetzt. Mit dem folgenden Workflow/Shortcut, den ich als Icon im Dock gespeichert habe, kann ich eine Mail aus der Mail.app auf das Script ziehen und bekomme einen Link auf die Mail in die Zwischenablage, schön formatiert (→ Mail), sodass ich den Verweis z.B. in Evernote direkt in eine Notiz einfügen kann.

Nach dem Einfügen habe ich in der Notiz einen direkt Link zur Mail. Egal auf welcher Plattform ich unterwegs bin (Desktop, Smartphone, Tablet).
Leider geht der Workflow in dieser Art (noch?) nicht auf dem iPhone. Oder hat jemand eine Idee, wie man das umsetzen könnte?

Den Workflow gibt es hier.

Neues zum DigitalPakt Schule NRW

Am 23.08.2019 gab es die lange erwartete Pressemitteilung aus dem Ministerium:

Die Förderrichtlinie ist durch (aber noch nicht verfügbar) und am September kann es… los gehen.

Außerdem gibt es zusammen mit der PM auch ein so genanntes „Faktenblatt“, in dem auf zwei Seiten wichtige Punkte genannt werden. → PDF (Kopie).

Wichtig für die Schulen:
Jetzt sind erstmal die Schulträger am Zuge, die Mittelverwendung und -zuweisung zu klären. Wenn es also so schön heisst, dass ab September alles bereit steht, dann heisst das erstmal nichts konkretes :).

Es ist zum Beispiel zu klären:
Wer koordiniert die Mittel? Wie laufen die Bestellungen ab? Welche Mittelverteilung wird vorgenommen? Gibt es entsprechende Einsatzkonzepte an den Schulen (Medienkonzepte)? Lassen sich überhaupt noch in 2019 aus den bestehenden Rahmenverträgen entsprechende Summen veräußern? Und überhaupt zu Rahmenverträgen: Wenn wir jetzt die konkreten Summen wissen (noch tun wir das ja nicht – die Förderrichtlinie ist noch nicht publik), kann das überhaupt über bestehende Rahmenverträge geleistet werden, oder sind (europaweite?) Ausschreibungen nötig, weil die Volumina der Bestellungen so groß sind?

Also: Es ist jetzt noch einiges zu tun.

Spannend bleibt es.

UPDATE vom 05.09.2019

Die Budgets der Schulen sind inzwischen draussen. Und auch die finale Förderrichtlinie für NRW (hier).
Wir warten nun noch auf die FAQ, die hoffentlich einige Formulierungen in der Förderrichtlinie etwas genauer erklären wird… Sie soll am 15.09.2019 kommen.

Pages-Vorlagen zum MedienCurriculum

Im Rahmen der Überarbeitung der Medienkonzepte der Schulen ist auch der Medienkompetenzrahmen NRW in die schulinternen Curricula zu implementieren.

Dieser pädagogisch-didaktische Blick auf die (nicht nur) digitalen Medien kann im MedienCurriculum zusammengefasst werden, das dann wiederum ein Teil des Medienkonzeptes ist.

Im MedienCurriculum kann dargestellt werden, welche Kompetenzen in welchen Curricula verbindlich verankert worden sind.

Neben der Verbindlichkeit, die nach aktueller Erlasslage unabdingbar ist, können auch weitere Themenfelder in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen benannt werden, in denen darüber hinaus Inhalte des Medienkompetenzrahmen NRW aufgegriffen werden.

Für die Schulen bietet sich so die Möglichkeit, ihren Medieneinsatz umfassend zu dokumentieren – und neben der (internen) Schulentwicklung auch etwas für die Öffentlichkeitsarbeit zu tun.

Anbei zwei Dokumente als Pages-Dokument, die die Dokumentation des MedienCurriculum unterstützen können.